Bildhauerfamilie Busch
Seitenübersicht
Historische Details
400 Jahre Busch in Steinheim
1. Gen. Georg Busch d-Ä.
2. Gen. vier  Söhne
3. Gen.Peter Busch Beispiele
4. Gen. diverse Arbeiten
5. Gen.diverse Beisp.
6. Gen.diverse Arbeiten
Freundeskreis der Bildhauerfamilie Busch e.V.
Fotos von Werken
Gästebuch
 
   
 


Wir sind an einem möglichst vollständigen Erfassen der Nachkommen des
Johannes Georg Busch Senior interessiert.
Wer zu den Nachkommen gehört, möchte sich bitte melden.
Nähere Angaben finden Sie hier!

Die Seite "Fast vierhundert Jahre Busch in Steinheim" ist neu. Wenn sie daran interessiert sind, klicken sie hier.

    I.    Übersicht über die Inhalte der einzelnen Seiten
    II.   Hinweis zu Kontaktanschriften
    III.  Diverse Links
    IV. Impressum

   I.  Übersicht über die Inhalte der einzelnen Seiten

Die Seite Historische Details informiert über die Mitglieder der Bildhauerfamilie Busch, beginnend mit Georg Busch, geb. 16.03.1823, Gründer der Werkstätten für kirchliche Kunst und Kunstgewerbe in Groß-Steinheim am Main im Jahre 1863.

          Das im Original abgebildete Gedicht können Sie auf der Seite 
          Pfingstgedicht nachlesen.

          Die Erzählung von Josef Busch 'Eine Ohrfeige zur rechten Zeit' können Sie
          auf der Seite Die Geschichte einer Ohrfeige nachlesen.

Auf der Seite 1. Generation Georg Busch Senior werden wir im Fortgang unserer Studien die Abbildungen der erhalten gebliebenen Werke von Georg Busch Senior ergänzen.

Auf der Seite Jacob und Joseph Busch bemühen wir uns, Sie in das umfassende Werk der Firma Georg Busch Söhne mit dem Inhaber Jacob Busch einzuführen.
Der Schwerpunkt wird hier auf dem Schaffen von Jacob Busch (Bildhauer) und 
Joseph Busch (Kirchenmaler) liegen.
Er umfasst den Zeitraum zwischen 1888 und 1916.

Die Seite Georg Busch Junior haben wir reserviert für einen Überblick über das künstlerische Schaffen des in München lebenden
königlichen Professor Georg Busch Junior, zweiter Sohn von
Georg Busch Senior.
 
Porträt von Georg Busch Junior

Auf der Seite 3. Generation Peter Busch Beispiele wird unser Bemühen, Sie über die Arbeiten der Firma Georg Busch Söhne zu informieren, fortgesetzt. Es umfasst den Zeitraum von 1916 - 1972
und so liegt hier der Schwerpunkt auf dem künstlerischen Schaffen von Peter Georg Busch, Sohn von Jacob Busch.


Peter Busch beim Zeichnen in seinem Wohnzimmer.

Auf der Seite Freundeskreis der Bildhauerfamilie Busch e.V. werden wir Sie über die 
Tätigkeit des Vereins und über das Wirken der Bildhauerfamilie Busch - Platz - Stiftung
informieren.

Die Seite 4. Generation diverse Arbeiten zeigt zur Zeit Bilder, die von
Eva Kolbe geb. Busch, geb.24.10.1927, Tochter von Peter Georg Busch, und
von Adelheid Keller geb. Busch und von Roswitha Hofer geb. Busch,
Enkelinnen von Georg Busch Junior, gemalt wurden.  
 

Auf der Seite 5. Generation diverse Beispiele bringen wir nach und nach diverse Beispiele von Mitgliedern der 5. Generation.

Der Maler Paul Kane, geb. 30.05.1962,
Enkel von Peter Georg Busch gehört zur 5. Generation.
Anschrift: P-o-box 941, Bloomington, 47402 Indiana, USA
Nach und nach werden wir eine Übersicht über sein Werk präsentieren.

Selbstporträt von Paul Kane

         Die Seite Gemälde von Paul Kane bringt eine Bildergalerie mit einhundert
         Abbildungen.

Die 6. Generation wird auf der Seite 6. Generation diverse Arbeiten vertreten durch die Schülerin Katharina Busch, geb. 29.09.1990, Enkelin von
Peter Paul Busch.

Die Seite Fotos von Werken wird zur Zeit umgestaltet. Im Augenblick zeigt sie die Abbildung eines  Werks des Bildhauers Johannes Norbert Klarmann.

  II. Hinweise zu Kontaktanschriften und III. Diverse Links 

Die Werkstätten für kirchliche Kunst und Kunstgewerbe
befinden sich seit 1889 in Groß-Steinheim auf dem Anwesen
Steinheimer Vorstadt 15,  63456 Hanau-Steinheim
Von 1863 bis 1889 war die Werkstatt auf dem Anwesen Am Marstall 3 im damaligen Groß-Steinheim.

Der künstlerische Nachlass der Bildhauerfamilie Busch wird von der
Bildhauerfamilie Busch - Platz - Stiftung verwaltet. Die Anschrift lautet ebenfalls
Steinheimer Vorstadt 15, 63456 Hanau-Steinheim.  Informationen können sie in Zukunft unter  www.bildhauerfamilie-busch-platz-stiftung.de abrufen.

Der Freundeskreis der Bildhauerfamilie Busch e.V. hat sich zur Aufgabe gestellt, das Gesamtwerk zu erforschen, zu dokumentieren und der Öffentlichkeit durch Ausstellungen und Vorträge zugänglich zu machen.
Zu seinen Aufgaben gehört auch die Unterstützung künstlerisch begabter Nachkommen.

Die Landesinnung des Holzbildhauerhandwerks Hessen hat ihre Geschäftsräume ebenfalls in der Steinheimer Vorstadt 15, 63456 Hanau, Tel./Fax 06181 - 9693375
Werke der Innungsmitglieder sind dort im rechten Schaufenster ausgestellt.
Mehr Informationen erhalten sie über den Link
www.landesinnung-des-holzbildhauerhandwerks-hessen.de

Die Werke des Landesinnungsmeisters Johannes Norbert Klarmann können Sie auf der Seite Fotos von Werken ansehen.


Das linke Schaufenster ist für die Mitglieder des
Freundeskreises der Bildhauerfamilie Busch reserviert.
Zur Zeit sind dort Bilder der Zwillingsschwestern
Eva Kolbe geb. Busch *24.10.1927 +21.08.2007 und
Bettina Busch *24.10.1927 +29.11.2007,
                        Töchter von Peter Georg Busch, zu sehen.  

Unsere Email-Adresse lautet bildhauerfamilie-busch@busch-steinheim.de.
Telefonisch und per Telefax sind wir unter (06181) 63834 erreichbar.

Wir bedanken uns bei Johanna Foltz, Urenkelin von Peter Georg Busch,
für ihre konstruktive Mithilfe.  



Für den Inhalt verantwortlich zeichnet
Klara Busch
Ludwigstraße 45
63456 Hanau-Steinheim

Vielen Dank für Ihr Interesse! Besuchen Sie uns doch öfter!